AGB

Kulturreise 2

Route: Bischkek-Ala-Artscha-Chon-Kemin-Karakol-Jeti-Ogus-Kotschkor-Son-Kol-Bischkek
Dauer: 10 Tage                                                                                                
Reisezeit: Juni - September

1. Tag
Bischkek (Bischkek 800m)
Ankunft in Bischkek. Transfer zum Hotel. Stadtbesichtigung, Besuch des Museums für Nationale Geschichte und Besuch des östlichen Basars. Abendessen in einem einheimischen Lokal und Übernachtung im Hotel.

2. Tag
(Ala-Artscha 2000-2500 m)
Fahrt zum Naturschutzpark Ala-Artscha (35 km). Der Naturschutzpark Ala-Artscha liegt in einer malerischen Schlucht südlich von Bischkek. Wir  unternehmen eine Wanderung zum schönen Wasserfall und picknicken. Rückfahrt nach Bischkek. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

3. Tag
Bischkek - Chon-Kemin (Chon-Kemin 1600 m)
Fahrt nach Chon-Kemin. (150 km) Auf dem Weg nach Chon-Kemin: Besuch von Resten der Karahanidenstadt Burana (11. Jahrhundert). Das Naturschutzgebiet Chon-Kemin liegt in einem malerischen Berg Tal.  Das Chon-Kemin Gebiet verfügt über gute Reitmöglichkeiten. Abendessen und Übernachtung in kirgisischer Familie.

4. Tag
Chon-Kemin - Karakol
Fahrt in Richtung Issyk-Kul See. Ein herrlicher Hochgebirgssee, 1600 m hoch gelegen. Die Hauptstraße nach Karakol liegt am Nordufer des Sees, mit einem schönen Anblick zum Fünftausender der Teskei-Ala-Too-Berge. Stadtbesichtigung in Karakol, Besuch der Dunganischen Moschee und der orthodoxen  Dreifaltigkeitskirche. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

5. Tag
Karakol-Jeti-Ogus
Fahrt zum Berg Tal Jeti-Ogus (sieben Ochsen). Jeti-Ogus ist eine besondere Bergformation und zugleich eine Sommerweide, auf der die einheimischen Familien den ganzen Sommer ihre Tiere weiden und die Pferde hüten. Am Nachmittag: wir machen einen Spaziergang zum Wasserfall. Abendessen und Übernachtung in der Jurte. (2000 m)

6. Tag
Jeti-Ogus-Kotschkor                                                                                                                                                Fahrt nach Kotschkor, am Südufer entlang. Kotschkor ist Übergangsstadt in Richtung Sonkul-See. Besuch des Laden für Filzteppiche. Abendessen und Übernachtung in kirgisischer Familie.

7. Tag
Kotschkor-Sonkul
Fahrt zum wunderschönen Sonkul-See. Der See liegt auf 3016 m.ü.M. Die Hochebene mit dem See wird auf allen Seiten von bis zu 3800 m hohen Bergen umsäumt. Der See mit dem kristallklaren Wasser ist ein Naturparadies für  Zugvögel. In der Uferregion des Sees nisten 60 Arten von verschiedenen Vögeln. Während der Sommerzeit die Nomaden betreiben die Schafe und Kühen dort.  Abendessen und Übernachtung in der Jurte.

8. Tag                                                                                                                                                                 Sonkul
Heute der Tag steht zur freien Verfügung.  Es besteht die Möglichkeit, auf der Hochebene zu reiten oder zu wandern. Abendessen und Übernachtung in der Jurte.

9. Tag
Sonkul - Bischkek
Rückfahrt nach Bischkek. Mittagessen auf dem Weg oder in Bischkek. Besuch des zentralen Kaufhauses ZUM. Reisevorbereitungen zum Rückflug. Abschiedsessen in einem einheimischen Lokal in Bischkek und Übernachtung im Hotel.

10. Tag
Transfer zum Flughafen

 
Anzahl Personen 2 3 4 5-6
Tourpreis in Euro pro Person 950 850 800 700

Im Preis eingeschlossene Leistungen:
- Unterbringung im Hotel (Doppelzimmer)
- Unterbringung in der Jurte
- Essen während der Reise
- Alle Transfers
- deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
- Betreuung durch unseren Partner vor Ort
- Eintrittskarten für Museen
- 1. Ltr. Mineralwasser pro Tag
Nicht im Preis eingeschlossen:
- Internationaler Flug
- Versicherung
- Einzelzimmer, einzelne Jurte
- alkoholische Getränke
- Pferde mieten
- weitere Mahlzeiten
- Trinkgeld

>>> Anmelden